Studium & Studieren Blog

Fernstudientag 2010

Am 26. Februar 2010 ist es wieder soweit: Zahlreiche DistancE-Learning-Anbieter informieren im Rahmen des Bundesweiten Fernstudientages über die vielfältigen Möglichkeiten der flexiblen Lernmethode Fernstudium bzw. tutoriell betreutes E-Learning. Bereits zum fünften Mal findet der vom Fachverband Forum DistancE-Learning initiierte Aktionstag mit Veranstaltungen in ganz Deutschland statt. Alle Organisationen, Hochschulen und Experten der Branche sind aufgerufen, sich mit einer eigenen Aktion zu beteiligen. Schon jetzt sind rund 35 Veranstaltungen auf der Website www.fernstudientag.de verzeichnet. „Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, in dem erstmals Anbieter über die Verbandsgrenzen hinaus teilnehmen konnten, rechnen wir auch 2010 mit über 100 Veranstaltungen“, so Verbandspräsident Dr. Martin H. Kurz. „Der Fernstudientag etabliert sich damit als die wichtigste Initiative in Deutschland, um DistancE-Learning als ideale Methode für Lebenslanges Lernen zu verankern.“

Die Aktionen am Fernstudientag reichen vom „Tag der offenen Tür“ an vielen Fernschulen und Fernhochschulen bis hin zu Online-Beratungen für Fernstudieninteressierte per Chat und Skype-Videotelefonie. Einige Anbieter gewähren im Rahmen des Aktionstages übrigens Rabatte auf ihre Studiengebühren. Darüber hinaus bieten viele E-Learning-Experten interaktive Online-Diskussionsrunden zum Thema „E-Learning und Web 2.0“ an und berichten live aus Second Life über die Möglichkeiten des E-Learning mit Hilfe von virtuellen Welten. „Wir sind begeistert von der großen Vielfalt der Veranstaltungen, die 2010 am Fernstudientag stattfinden werden“, freut sich Dr. Kurz. „Die unterschiedlichen Aktionen spiegeln das enorme Spektrum an Fernstudien- und E-Learning-Angeboten und das Potenzial webbasierter Lernmethoden wider.“

Alle Informationen zu den Veranstaltungen am Bundesweiten Fernstudientag 2010 sowie der Branchenaufruf zur Anmeldung eigener Aktionen stehen auf www.fernstudientag.de bereit. Schon jetzt finden Interessierte im Themenblog viele spannende Hintergrundinformationen.