Studium & Studieren Blog

Neuer MBA Engineering Management als Fernstudium

Seit Jahresbeginn bietet die Wilhelm Büchner Hochschule den Masterstudiengang „Engineering Management (MBA)“ an. Der zweisemestrige berufsbegleitende Fernstudiengang verbindet technisch-naturwissenschaftliches Know-how mit einer allgemeinen Managementausbildung. Er richtet sich an Natur- und Ingenieurwissenschaftler sowie Informatiker mit einem ersten Studienabschluss und mindestens zweijähriger Berufserfahrung. Der MBA-Abschluss qualifiziert die Absolventen, in großen oder mittelständischen Unternehmen strategische Führungsaufgaben zu übernehmen. Studienbeginn ist jederzeit möglich.

Mit dem Masterstudiengang „Engineering Management“ ergänzt die Wilhelm Büchner Hochschule ihre Reihe an technischen Master-Studiengängen (Master of Science) um den Abschluss Master of Business Administration. „Die Geschäftswelt wird immer komplexer und mit ihr die Managementaufgaben. Viele Unternehmen erwarten deshalb von Absolventen eines technischen Erststudiums einen zweiten akademischen Abschluss mit allgemeinem Management-Fokus“, so Thomas Kirchenkamp, Kanzler der Wilhelm Büchner Hochschule. „Unsere MBA-Absolventen qualifizieren sich für Führungsaufgaben, die über projektnahe Entscheidungsfelder hinausgehen, beispielsweise für die Projektleitung zur Eröffnung einer Niederlassung oder für die Expansion in neue Märkte. Durch die geforderte Berufsfähigkeit ist der Studiengang auch für Diplom-Ingenieure und Diplom-Informatiker interessant, die den nächsten Karriereschritt anstreben.“

Praxisorientierte Studieninhalte
Im ersten Semester stehen die Entscheidungsgrundlagen von Ökonomie und Management im Mittelpunkt. So befassen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Managementtechniken und Projektmanagement, Unternehmensführung, internationalem Management und interkultureller Kompetenz, quantitativen Methoden und Finanzmathematik. Das Modul Collaboration Engineering behandelt die unterschiedlichsten Aspekte der Zusammenarbeit und bereitet auf das zweite Semester vor, welches in Form eines Projektstudiums absolviert wird.

Das Projektstudium besteht aus drei Teilen: In der fachwissenschaftlichen Spezialisierung vertiefen die Studierenden zunächst eines von acht Managementfeldern. Beispiele sind Innovations-, Qualitäts- oder Technologiemanagement. Der zweite Teil ist eine Projektwerkstatt. Hier bearbeiten die Studierenden eine Projektarbeit mit Praxisbezug, wobei die Ergebnisse als Abschlussarbeit in einem virtuellen Seminar präsentiert werden. Das Masterkolleg, der dritte Teil, begleitet die Erstellung der Masterarbeit. Es dient dem fachlichen und wissenschaftlichen Austausch über praxisorientierte Fragestellungen und Arbeitsergebnisse mit Professoren, Mentoren und Mitstudierenden. Dies geschieht unter anderem in Fachvorträgen und Workshops.

Flexible Studiengestaltung
Der 2-semestrige Studiengang richtet sich an Absolventen und Absolventinnen 8-semestriger Bachelor- oder Diplomstudiengänge (mindestens 240 ECTS-Leistungspunkte bzw. Semesteräquivalent) im Bereich Natur- und Ingenieurwissenschaften oder Informatik, die bereits über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung verfügen. Basis des Fernstudiums sind die umfangreichen schriftlichen Studienunterlagen. Ergänzt werden diese durch zusätzliches Material auf dem Online-Campus „StudyOnline“. Die interaktiven Angebote des Online-Campus ermöglichen eine individuelle und zeitnahe Studienbetreuung durch Tutoren sowie Kontakte zu einem aktiven Netzwerk aus Mitstudierenden und Dozenten. In einem Testmonat können Interessierte den Studiengang unverbindlich kennen lernen.

Wer sich für weitere MBA Fernstudiengänge interessant: Auf www.Studieren-Berufsbegleitend.de gibt es eine Datenbank MBA Fernstudium.