Studium & Studieren Blog

Professoren des Jahres sind gewählt

Die Entscheidung ist gefallen: In diesem Jahr dürfen sich vier akademische Lehrkräfte aus Bochum, Dortmund, Frankfurt und Berlin über den Titel „Professor/in des Jahres 2010“ freuen.

Lehren und forschen sollen sie, die Professoren an Deutschlands Hochschulen. Aber auch ihre Studenten auf den Berufseinstieg vorbereiten und ihnen nötige Hilfestellungen geben. UNICUM BERUF vergibt bereits zum fünften Mal den Titel „Professor/in des Jahres“, um genau dieses Engagement zu belohnen. In insgesamt vier verschiedenen Kategorien werden dabei akademische Lehrkräfte ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße für die berufliche Qualifikation und Orientierung ihrer Studenten einsetzen. Auch in diesem Jahr soll der Wettbewerb Hochschullehrer in den Blick rücken, die erkannt haben, dass die Zeit, in denen Universitäten überwiegend für die Wissenschaft ausbildeten, vorbei ist, und die ihren Teil dazu beitragen, dass junge Akademiker nach ihrem Studienabschluss in der Wirtschaft Fuß fassen.

Insgesamt wurden dieses Mal knapp 600 Professorinnen und Professoren verschiedenster Fachrichtungen aus ganz Deutschland nominiert, die Studenten, Kollegen und Arbeitgebern durch ihr besonderes Engagement als Wegbereiter für Karrieren aufgefallen sind. Jeden einzelnen Kandidaten nahm die Redaktion von UNICUM BERUF anschließend genau unter die Lupe, bevor sie der Jury eine ausführliche Materialsammlung übergab, anhand derer die fünf Juroren sich ein profundes Urteil bilden konnten. Wie jedes Jahr, aufgrund der zahlreichen überaus qualifizierten Nominierten, alles andere als eine leichte Aufgabe.

Die Sieger:
Wirtschaftswissenschaften/Jura
Prof. Dr. Andreas Hackethal, Uni Frankfurt

Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften
Prof. Dr. Marc Solga, Uni Bochum

Naturwissenschaften/Medizin
Prof. Dr. Metin Tolan, TU Dortmund

Ingenieurwissenschaften/Informatik
Prof. Dr.-Ing. Angelika Banghard, Beuth-Hochschule für Technik Berlin