Studium & Studieren Blog

3 Tipps für die Korrektur der Bachelorarbeit

Von der ersten Idee für die Bachelorarbeit bis zur endgültigen Abgabe können Monate vergehen. Dabei wird jede Information doppelt und dreifach überprüft, jedes Wort Dutzende Male gelesen. Dennoch schleichen sich Fehler ein, die sich selbst beim gründlichsten Korrekturlesen einfach nicht erwischen lassen wollen.

Damit deine mühevolle und sorgfältige Arbeit nicht an vermeidbaren formalen Fehlern scheitert, stellen wir dir hier einige Profi-Tipps vor, die dir bei der Korrektur der Bachelorarbeit helfen.

Stück für Stück

korrektur-der-bachelorarbeit-kleinAuf Papier lesen. Der wichtigste Tipp überhaupt: Lies bei längeren Texten niemals am Computer Korrektur. Auch wenn es viele Seiten sind, drucke dir die gesamte Arbeit aus und lies auf dem Papier. Der Effekt ist zweifach. Zum einen ist das Lesen auf diese Weise weniger anstrengend für das Auge, die Fehlersuche wird deutlich effizienter. Zum anderen ist der psychologische Effekt nicht zu unterschätzen: Während am Computer Seite auf endlose Seite folgt, erlebst du jedes Weglegen einer gelesenen Seite als Erfolg.

Gezielt lesen. Lies in mehreren Durchgängen. Im ersten Durchgang achtest du nur auf Ausdruck und Stil, im zweiten überprüfst du sämtliche Fakten, im dritten die Rechtschreibung etc.

Pausen machen. Auch wenn die Deadline naht: Regelmäßige Pausen lohnen sich. Spätestens nach einer Stunde ist dein Kopf überlastet und beginnt, Fehler einfach zu überlesen.

Dem Auge etwas Neues bieten

Text ruhen lassen. Lege den fertigen Text mindestens einen Tag, besser eine Woche lang zur Seite, bevor du mit der Korrektur beginnst. Die Blindheit für deinen eigenen Text kannst du so zumindest teilweise umgehen.

Schriftgröße ändern. Falls du doch am Computer Korrektur liest, empfiehlt es sich, wenigstens die Schriftgröße zu verändern. So sieht der Text anders aus und deine Augen können ihn konzentrierter erfassen als zuvor.

Rückwärts lesen. Beim Rückwärtslesen wird jedes Wort einzeln wahrgenommen. Diese Technik ist besonders nützlich für die Rechtschreibkorrektur.

Hilfe in Anspruch nehmen

Zunächst die deiner eigenen Stimme. Auch wenn es peinlich scheint: Lies dir deinen Text selbst laut vor. So hörst du einerseits, ob die Ausdrucksweise gelungen ist, andererseits fallen dir sofort fehlende Wörter oder Schachtelsätze auf.

Technik nutzen. Die automatische Rechtschreib- und Grammatikprüfung am Computer sollte selbstverständlich sein, findet sie doch so manchen Tippfehler. Vertraue ihr aber nicht zu 100% und konsultiere bei Unsicherheiten http://www.duden.de/.

Freunde lesen lassen. Auch wenn deine Freunde keine Experten sind, werden sie Tippfehler zuverlässiger finden als du, denn sie sehen den Text zum ersten Mal und sind für alles aufmerksam.

Professionelles Lektorat in Anspruch nehmen. Eine Möglichkeit, die du trotz der Kosten nicht scheuen solltest. Erfahrene Lektoren finden bei der Korrektur der Bachelorarbeit zielsicher jeden noch so versteckten Tippfehler und polieren plumpe Sätze auf Hochglanz. Diese Möglichkeit empfiehlt sich besonders, wenn du weißt, dass dein Stil und Textfluss nicht einwandfrei sind.