Studium & Studieren Blog

Deutsche Bahn – Studienmöglichkeiten und ein Ideenwettbewerb

Die Deutsche Bahn hat in den vergangenen Wochen zwei Videos mit unterschiedlichen Inhalten veröffentlicht. Beide Videos stellen unterschiedliche Themen im Fokus und sollen daher getrennt voneinander betrachtet werden.

Ausbildung und Berufe bei der Deutschen Bahn

Zuerst das Video:

Kurzfassung des Videos:
In diesem ist ein junger Mann vor einer Tafel zu sehen. Innerhalb von circa zwei Minuten Dauer erklärt ein Sprecher Karriere-Möglichkeiten bei der Deutschen Bahn. Der junge Mann hat keine Sprechrolle und verstärkt die Aussagen durch seine Gestik. Er führt eine Art ausgedachte Gebärdensprache aus und ist für das Verständnis des Videos unerheblich. Die wichtigsten Zahlen und Inhalte werden nämlich mit Kreide auf der Tafel dargestellt. Als Beispiel soll etwa die Aktion „Chance plus“ dienen, die die 300 Schülern ohne Schulabschluss eine Möglichkeit gibt, in das Berufsleben einzusteigen. Während der Sprecher diese Aktion erklärt, erscheinen die Worte „Chance plus“ sowie die Zahl „300“ auf der Tafel. Der junge Mann demonstriert die Aussage „fit für das Berufsleben“ durch einen angespannten Bizeps.

Unsere Meinung
Grundsätzlich ist das Video informativ und ansprechend gestaltet. Die Deutsche Bahn stellt sich gelungen als Unternehmen mit guten Karriere-Möglichkeiten dar. Er werden diverse Perspektiven aufgezeigt, die durchaus interessant sind und mehrere Zielgruppen ansprechen. So werden sowohl Schüler ohne Abschluss als auch Studenten animiert, sich weiter zu informieren. Auch die moderne Option eines dualen Studiums wird angeführt. Der größte Kritikpunkt an dem Video ist in dem jungen, gestikulierenden Mann zu sehen. Er fügt den Inhalten leider keinen Mehrwert hinzu; gleichzeitig wirkt er durch seine Mimik sehr ironisch und lenkt durch seine Bewegungen von Sprecher und Kreidemalerei ab. Ohne seine Rolle könnte sich der Zuschauer sicherlich besser auf die eigentlichen Inhalte konzentrieren, denn die Aufmachungen und der Sprecher sind durchaus ansprechend genug, um sich das Video in Gänze anzusehen. Oder was meint ihr?

Wettbewerb: Digitale Vorschläge für das Reisen der Zukunft

Zuerst das Video:

Kurzfassung des Videos:
In dem Video „Deutsche Bahn Ideenschmiede“ wird ein Wettbewerb vorgestellt, bei dem Ideen für digitale Neuentwicklungen rund um die Dienstleistungen der Deutschen Bahn eingereicht werden sollen. Zu sehen sind ein zwar älterer, aber dennoch jung gebliebener Herr, eine Dame mit Kind sowie ein Geschäftsmann in alltäglichen Reisesituationen an Bahnhof und im Zug. Ihre Gedanken beschreiben beispielhafte Ideen, wie sich auch für den Wettbewerb eingereicht werden könnten.

Unsere Meinung
Das Video ist gelungen und verdeutlicht das Konzept des Wettbewerbs sehr gut. Mit kleiner Einschränkung des älteren Herrn wirken die Situationen nicht gestellt und die Gedanken sind nachvollziehbar. Auch die abschließende „call-to-action“ ist kurz und verständlich. Als Kritikpunkt muss der geringe Preis einer Bahn Card 100 für die drei Erstplatzierten angeführt werden, der nur wenige Zuschauer zum Mitmachen animieren wird. Vor allem werden diejenigen, die sich wirklich richtig gut mit dem Thema „Apps programmieren“ auskennen, kaum auf solch einen kleinen Anreiz reagieren. Um generelle Ideen einfach per Mail oder weitere Wege zu erhalten, ist das Video aber sicherlich ausreichend.