Studium & Studieren Blog

Mitbewohner-Suche leicht gemacht

Wenn eure WG schon einmal einen Mitbewohner gesucht hat, kennt ihr das nervenaufreibende Prozedere: Anzeige bei den allseits bekannten Portalen wie WG-gesucht oder Studenten-WG einstellen, unzählige Anrufe und Mails beantworten und schließlich dutzende Interessenten durch die Wohnung führen – das ist anstrengend und macht spätestens nach dem dritten Bewerber keinen Spaß mehr. In einem kurzen Gespräch herauszufinden, wer der passende Mitbewohner sein könnte, entpuppt sich meistens schwerer als anfänglich geglaubt. Denn natürlich kocht jeder Anwärter auf das freie Zimmer für sein Leben gerne, hat immer seine Zimmertür auf und ist für jeden Spaß zu haben. Die Realität sieht später manches Mal deutlich anders aus.

Studenten gründen neues Portal
WG SucheUm diesem Problem zu begegnen, haben zwei Heidelberger Studenten ein kostenloses Portal namens WGcast entwickelt. Wie der Name schon impliziert, soll es das mittlerweile zur Regel gewordenen Massencasting ersetzen, indem sich die Bewerber online mit ihrem Profil bei der WG bewerben. Die Anmeldung und das Erstellen der persönlichen Visitenkarte sind einfach gehalten und für die Suchenden schnell erledigt. Die WG, die ein freies Zimmer anbietet, wählt aus allen Bewerbern ihre Favoriten aus und lädt nur diese zu einem persönlichen Besichtigungstermin zu sich ein. Dabei hilft auch eine Filterfunktion, mit der man nach bestimmten Kriterien aussortieren kann. Durch dieses Verfahren ersparen sich beide Seiten unnötige Telefonate und Termine, die aufgrund mangelnder Gemeinsamkeiten von vornherein zum Scheitern verurteilt wären.

Zimmer in Studenten-WGs sind rar
„Man soll schnell und einfach zur gemütlichen Studenten-WG kommen“, sagen die Macher des Projekts. In Zeiten von doppelten Abitur-Jahrgängen und immer mehr Studenten, die an die Unis strömen, gar nicht mehr so einfach. Der Kampf um die freien WG-Zimmer nimmt teilweise schon abstruse Züge an. So lassen manche WGs die Interessenten auf den Platz in der Studenten-WG Bilder malen oder sogar die Küche putzen, um die Qualitäten der Bewerber beurteilen zu können. Mit WGcast gehört das der Vergangenheit an.