Studium & Studieren Blog

Studenten gründen Lektorat & Korrekturservice

Die letzten paar Meter bis zur Abgabe der Abschlussarbeit sind oft besonders anstrengend. Die Zeit drängt, Tausend Kleinigkeiten sind zu tun und immer noch entdeckt man Tippfehler oder fragt sich, ob die Arbeit dem akademischen Sprachgebrauch entspricht. Denn natürlich will man eine fehlerfreie, sprachlich hochwertige Abschlussarbeit abgeben, weil sich das positiv auf die Bewertung auswirkt.

Damit das gelingt, sollte man unbedingt Zeit für ein abschließendes Korrekturlesen der Arbeit einplanen, zum Beispiel durch Freunde oder Studienkollegen. Allerdings findet sich nicht immer jemand im persönlichen Umfeld, der die Zeit und auch die nötige Sprachkompetenz hat, um das Korrekturlesen übernehmen zu können.

Lektorat & Korrekturlesen bei SCRiBBR

Aus diesem Grund gründeten Bas, Koen und Richard den professionellen Lektorat & Korrekturservice SCRiBBR. Früher selbst mal Studenten, kennen sie die Situation aus ihrer eigenen Erfahrung sehr genau. Als sie an ihren Abschlussarbeiten saßen, waren sie selbst auf der Suche nach Korrektoren. Die Zeit war knapp und Freunde, die so sprachsicher waren, dass sie die Arbeiten korrigieren konnten, auf die Schnelle nicht zu finden. Gleichzeitig wussten sie aber, dass ihre Texte unbedingt korrigiert werden sollten, um sprachliche Mängel zu beseitigen…

So entstand die Idee, einen professionellen Lektorat & Korrekturservice zu gründen. Erfahrene Korrektoren sollten rund um die Uhr zur Verfügung stehen, damit jeder Student schnell und einfach seine akademische Abschlussarbeit Korrekturlesen lassen kann.

Wichtig ist für SCRiBBR die Professionalität seiner Korrektoren. Daher gibt es eine eigene Qualitätskontrolle, die die Arbeit der Korrektoren laufend überprüft und sicherstellt, dass alle SCRiBBR-Korrektoren ein sprachbezogenes Studium abgeschlossen haben und über ausreichend Erfahrung im Korrekturlesen verfügen.
SCRiBBR-Korrektoren verbessern Rechtschreib- und Grammatikfehler sowie die Zeichensetzung und achten auch auf einen angemessenen akademischen Sprachgebrauch. Wenn ein Satz nicht verständlich formuliert ist oder es sonst Unklarheiten gibt, setzen sie Kommentare. Ein persönliches Feedback weist zusätzlich auf sprachliche Stärken und Schwächen hin.

Lektorat & Korrekturlesen auf den letzten Drücker!

Natürlich wissen die SCRiBBR-Gründer auch, dass die meisten Studenten, so wie sie selber damals, spät dran sind mit der Fertigstellung der Arbeit. Deshalb bietet SCRiBBR unterschiedliche zeitliche Korrekturfristen an: 24h, 72h und eine Woche.

Die Auftragsabwicklung ist ganz einfach: Man lädt das Dokument auf der SCRiBBR-Website hoch, wählt die Korrekturfrist und kann dann noch persönliche Bemerkungen für den Korrektor hinzufügen. Eine Terminvereinbarung im Voraus ist nicht nötig, die Korrektoren arbeiten rund um die Uhr, auch am Wochenende und an Feiertagen.
Damit ist es heute für jeden Studenten möglich, schon innerhalb eines Tages ganz einfach eine professionell korrigierte Abschlussarbeit zu erhalten.