Studium & Studieren Blog
Download!Download Point responsive WP Theme for FREE!

„Work & Travel“: Die 3 beliebtesten Ziele

work-travel-infosTraumhafte Länder kennenlernen und nebenbei Geld verdienen: „Work & Travel“ macht es möglich. Ob Abenteuer nach dem Schulabschluss oder berufliche Auszeit – besonders junge Leute reizt die neue Art des Reisens. Sie ist ideal für alle, die mit geringem Budget die Welt erkunden möchten. Gegen Bezahlung oder Kost und Logis nehmen Rucksackreisende, Backpacker genannt, Aushilfsjobs auf Farmen, in der Touristikbranche oder anderen Bereichen an. Als Arbeit wird dieses nur in den seltensten Fällen empfunden. Es ist vielmehr ein unbezahlbares Geschenk: ein Einblick in das alltägliche Leben und die Kultur deines Lieblingslandes. Du lernst nicht nur die Sprache, sondern auch Freunde aus aller Welt kennen. Wer Lust auf diese unvergessliche Erfahrung hat, findet hier die schönsten Ziele.

Australien
work-travel-australienAuf Platz 1 der beliebtesten Backpacker-Reiseziele liegt Australien. Down Under bietet die besten Voraussetzungen: faszinierende Landschaften und pulsierende Metropolen wie Sydney oder Melbourne. Vom heißen Wüstenklima bis zum tropischen Regenwald gibt es hier alles. Da sich jährlich ca. 100.000 junge Menschen auf den Weg ins „Lucky Country“ machen, ist Australien vorbereitet: Die Webseite informiert auf Deutsch und auf Backpacker spezialisierte Jobvermittlungen erleichtern dir die Suche nach einem Job. Im ganzen Land verteilte Hostels bieten dir einen günstigen Schlafplatz und die Gelegenheit, andere Backpacker kennenzulernen. Häufig bilden sich spontan kleine Gruppen, die gemeinsam ins „Red Centre“ reisen, um einen Sonnenuntergang am Uluru zu erleben oder mit dem Helikopter über den Kings Canyon zu fliegen. Typische Reiserouten führen durch Western Australia oder an der Ostküste entlang. Wer das Great Barrier Reef sehen möchte, bucht eine Schiffstour von Cairns aus. Das gemütliche Städtchen ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in den Regenwald. Surfer sollten einen Abstecher zum Sufer’s Paradise oder nach Byron Bay einplanen. Als Fortbewegungsmittel dienen Camper, die du günstig vor Ort mieten kannst. Oft lohnt es sich, einen gebrauchten Camper zu kaufen und ihn am Ende der Reise wieder zu verkaufen. Eine preiswerte Alternative sind „Greyhound Busse“: ein Linienverkehr entlang der wichtigsten „Work & Travel“-Routen. Inlandsflüge sind in Australien relativ günstig zu bekommen und erleichtern die Überbrückung der riesigen Distanzen in Australien.

Neuseeland
work-travel-neuseelandNur wenige Flugstunden von Australien entfernt lädt Neuseeland zu Abenteuerreisen ein. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Jugendliche für einen kombinierten „Work & Travel“-Aufenthalt in beiden Ländern. Das Visum muss jedoch getrennt beantragt werden. Die Backpacker-Angebote ähneln den australischen Jobs, die Landschaft und das Klima sind ganz anders. Grüne Hügel und blökende Schafe werden durch schneebedeckte Berge und klare Seen abgelöst. Neuseelands Hauptstadt Wellington und die „Stadt der Segel“ Auckland locken neugierige Besucher auf die Nordinsel, während Christchurch und Dunedin im Süden warten.

USA
Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten erlebst Du auch beim „Work & Travel“ den „American Way of Life“. Freizeit- oder Nationalparks sowie gastronomische oder touristische Einrichtungen freuen sich auf helfende Hände. Als Gegenleistung füllen Sie deine Reisekasse für Touren durch den Yosemite Nationalpark oder zum legendären Coronado Beach in San Diego. Gönne dir eine Stippvisite nach New York oder entspannende Badetage auf Hawaii. Lasse dich im Death Valley von der Weite des Landes inspirieren und spüre den „American Way of Life“.

# + # + #
Foto Gepäck: Petra Schmidt / pixelio.de