Studium & Studieren Blog

Die Mieten der deutschen Hochschulstädte

Bei der Frage, welche Hochschule man für sein Studium wählt, ist auch der Ort der zukünftigen Uni oder FH ein wesentliches Entscheidungskriterium. Wer die Wahl zwischen verschiedenen Städte für sein Studium hat, der hat oftmals einen großen finanziellen Vorteil im Studentenleben. Denn die studentischen Budgets sind in München und Leipzig sicherlich unterschiedlich schnell aufgebraucht. Nachfolgend haben wir zum Vergleich einige Mietpreise aus den verschiedenen Hochschulstädten zusammengetragen:

München:
Eigene Wohnung: ca. 14 Euro/ qm
WG-Zimmer: ca. 12 Euro/ qm

Frankfurt am Main:
Eigene Wohnung: ca. 12,50 Euro/ qm
WG-Zimmer: ca. 11,30 Euro/ qm

Stuttgart:
Eigene Wohnung: ca. 12 Euro/ qm
WG-Zimmer: ca. 9,50 Euro/ qm

Bonn:
Eigene Wohnung: ca. 11 Euro/ qm
WG-Zimmer: ca. 7 Euro/ qm

Leipzig:
Eigene Wohnung: ca. 6 Euro/ qm
WG-Zimmer: ca. 5 Euro/ qm

Auch in dieser Auflistung zeigt sich, dass die größten Städte meist auch die teuersten sind. Und im Osten lässt sich nicht nur an sehr modernen Hochschulen studieren, sondern auch sehr günstig wohnen. Sicherlich dürfte das für den ein oder anderen Studienbewerber ein schlagendes Argument bei der Wahl der Studienstadt sein.
Über diesen oben stehenden Vergleich der Preise von Single-Wohnungen gegenüber WG-Zimmern stellen wir hier noch eine Grafik bereit, die die teuersten und günstigsten Uni-Städte gegenüber stellt:
Mieten Unistädte

Weitere Informationen findet man im Internet z.B. auch auf dieser Seite mit Informationen zum Mietspiegel in deutschen Städten.

Ein Studium ist dementsprechend eine teure Angelegenheit. Da lohnt es sich durchaus auch, zu Hause wohnen zu bleiben und zur Uni der nächstgrößeren Stadt zu pendeln. Nur diejenigen Studienbewerber, denen der Studienplatz zum Beispiel über die ZVS zugewiesen wird, haben keine Chancen, den teils horrenden Mietpreisen zu entgehen. Ein Trost: Meistens verdient man als Student mit Nebenjob in den teuren Städten auch mehr als in den günstigen Städten.

[Bild: (c)RainerSturm/ Pixelio.de]

ADS_INT_SYSTEM_FLUID
ADS_INT_SYSTEM_FLUID