Studium & Studieren Blog

MBA – Welche Hochschule ist die richtige für mich?

Der MBA (Master of Business Administration) ist gefragter denn je. Was die Auswahl einer Hochschule nicht gerade erleichtert. In Deutschland bieten jede Menge Hochschulen diese Weiterbildung an. Auf der Suche nach der passenden Business School und dem passenden Studienschwerpunkt gibt es einige Dinge, die zu beachten sind.

  • Bei der Beurteilung durch Personalchefs stellt das Ansehen der Hochschule auch ein wichtiges Kriterium dar. Um dieses abschätzen zu können, helfen Rankings weiter. Jedoch ist bei solchen Rankings oftmals Vorsicht geboten. Zum einen sollte man immer kritisch hinterfragen, wer diese erstellt hat und zum anderen welche Erhebungsmethoden angewendet wurden.
  • Zudem sollte man darauf achten, dass der MBA-Studiengang international akkreditiert ist. Auch muss man sich entscheiden, ob man Vollzeit oder Teilzeit studieren möchte. Der Teilzeit-MBA ist zwar teurer, andererseits hat man weniger Verdienstausfälle. Mittlerweile gibt es auch einige Hochschulen, die ein Fernstudium ermöglichen. Hierbei hat man ähnliche Vorteile wie bei dem Teilzeitstudium.
  • Viel wichtiger hingegen ist einen Studiengang zu finden, der den persönlichen Karrierezielen entspricht. Die Schwerpunkte sollten in dem Bereich liegen, in dem man später auch arbeiten möchte. Es macht keinen Sinn einen zu starken Fokus auf Controlling haben, wenn der Berufswunsch Brandmanager oder PR-Manager ist.
  • Es gibt auch Anbieter, die den Master of Business Administration als ein- oder zweijähriges Studium ermöglichen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Der zweijährige MBA dauert zwar länger, jedoch sollte man beachten, dass man inhaltlich mehr erlernt und von Personalentscheidern ein zweijähriger MBA sicherlich höher bewertet wird. Als Nachteil ist auch hier wieder der längere Verdienstausfall zu nennen.


No Comments